Villa Toscana

Seminarraum in der Villa Toscana
Festlich gedeckt in der Villa Toscana

In den Jahren 1870 bis 1877 durch die Großherzogin Marie Antonie als „Prinzendomizil“ erbaut, beeindruckt die Villa heute als individuelle Location mit historischem Flair und fungiert als ideale Plattform für Workshops im Zuge umfangreicher Tagungen oder bei Festveranstaltungen mit bis zu 200 Personen.


Die Villa Toscana bietet acht Seminarräume, u. a. den Prunkraum mit seiner beeindruckenden Kassettendecke und die ehemalige Bibliothek mit Original-Leihgaben aus dem OÖ Landesmuseum.

Aus den Räumlichkeiten des ehemaligen Caféhauses (der á la carte Betrieb wurde mit 2016 eingestellt) gelangt man über eine Treppe auf die Terrasse ins Freie und genießt einen überwältigenden Ausblick auf den 94.000 m2 großen Toscanapark, Traunsee, Grünberg und Traunstein.

 

 

 

 

 

 

Erdgeschoß (Plan)

  • Aula, Cafe I & Cafe II (64m², max. 55 Sitzplätze)

1. Stock (Plan)

  • Seminarraum 1: 44 m2 | 40 Sitzplätze
  • Seminarraum 2: 66 m2 | 65 Sitzplätze (Bibliothek)
  • Seminarraum 3: 64 m2 | 55 Sitzplätze (Prunkraum)
  • Seminarraum 4: 43 m2 | 40 Sitzplätze
  • Seminarraum 5: 44 m2 | 40 Sitzplätze

2. Stock (Plan)

  • Seminarraum 6: 34 m2 | 30 Sitzplätze
  • Seminarraum 7: 15 m2 | 10 Sitzplätze